FondHeader1407170752

adorffreibergertor640

Adorf, Freiberger Tor © Thomas Lenk

Adorf im Vogtland

Als älteste Stadt im Oberen Vogtland besitzt Adorf interessante Zeitzeugen aus vergangenen Jahrhunderten, wie Vogtlands längsten Marktplatz mit Rathaus, Stadtkirche, imposantem Kriegerehrenmal, Ackerbürgerhäusern und umfangreichen Resten der Stadtmauer.

Museum: Im Freiberger Tor, dem einzigen heute noch erhaltenen Stadttor des Vogtlandes findet der Besucher Deutschlands umfangreichste museale Sammlung zum Thema Perlmutter. Über 800 Exponate zeigen den faszinierenden Zusammenhang zwischen dem natürlichen Rohstoff Perlmutter und dem kunsthandwerklichen Geschick der Muschler sowie die Verbindung zwischen dem einheimischen Vorkommen der Flussperlmuschel, der vogtländischen Perlenfischerei und der Adorfer Perlmutterwarenherstellung.

Miniaturschauanlage »Klein Vogtland«: Die bekanntesten vogtländischen Sehenswürdigkeiten stellen sich in dieser besonderen Ausstellungskombination als detailgetreue Modelle vor und geben somit einen Überblick über die Vielfalt und manche Anregung für weitere Ausflüge in der Region.

Botanischer Garten: Der einzige Botanische Garten des Vogtlands vermittelt dazu mit tausenden Pflanzen der Hochgebirge aus aller Welt einen interessanten Einblick in die alpine Flora.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Aussichtsturm Remtengrün und der Lokschuppen mit historischen Fahrzeugen. Idyllisch in die Natur eingebettet bietet das Waldbad bei schönem Wetter viele Möglichkeiten für Erholung, Entspannung und sportliche Betätigung. Empfehlenswert ist auch der zehn Kilometer lange Rundweg »Adorf–Zeidelweide«.

Link-Tipp: > Adorf

zurueckcccc99

Home | Events | Rückblick | Verein | Links | Kontakt

VereinKlassischeMusikAdorfV1

zurueckbutton1

Home | EVENTS | Rückblick | VEREIN | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap

m2