FondHeader1407170752

ArtikelGaebelein640x360

Artikel zum Kirchenmusikverein aus dem Jahre 1934, Klick aufs Bild zum Öffnen des pdf. Abb.: Archiv Verein KMA

Der Kirchenmusikverein

Der Verein Klassische Musik Adorf/V. e. V. sieht seine Wurzeln im ehemaligen Kirchenmusikverein Adorf. Dieser wurde am 13. Juni 1909 im Gasthof »Zum Goldenen Stern« in Adorf gegründet. In einem Zeitungsartikel von Hans Gaebelein aus Adorf vom 24. September 1934 wird berichtet: »Als erster Vorsitzender wurde Kantor Wilhelm Gaebelein gewählt, zweiter Vorsitzender wurde Richard Meyer, Kassenwart Lehrer Ziegner und Schriftwart Lehrer K. Rink. Erster Dirigent wurde Wilhelm Zweigler und sein Stellvertreter Organist Bruno Günther. Fräulein Weisker und Fräulein Lehrerin Gensel wurden dem Vorstand zur Vertretung der Damen angegliedert.
Die erste Vereinssingstunde war besucht von 6 Bässen, 7 Tenören, 12 Altstimmen und 9 Sopranistinnen.
Sein erstes Stiftungsfest in Form eines Konzertes mit nachfolgendem Tänzchen feierte der Verein am 1. März 1910.«

bluethnerfluegel640

Blüthner-Flügel , Foto: Archiv Verein KMA

Emil Claviez, ein Fabrikant aus Adorf, schenkte im Jahre 1916 aus Anlass seiner Silberhochzeit dem Kirchenmusik- und Konzertverein der Ev. Luth. Kirchgemeinde Adorf einen Blüthner-Flügel. Der Kaufpreis betrug zu dieser Zeit schon stolze 2100 Mark. Am 15. Juli 1916 wurde dieser Flügel unter der Leitung des damaligen Kantors Wilhelm Zweigler mit einem Wohltätigkeitskonzert geweiht. Auf dem Programm stand Klaviermusik von Chopin und List. Dr. Emil Claviez (1866–1931) gründete 1895 in Leipzig die Firma »Kunstweberei Claviez & Co. GmbH«, die 1900 nach Adorf/Vogtl. verlegt wurde. Der Entwickler der Doppelteppichweberei und Inhaber der Adoros-Werke war nicht nur unternehmerisch erfolgreich tätig. Er engagierte sich ebenso sehr im sozialen und kulturellen Leben der Stadt Adorf. Die auf seine Veranlassung erbaute heutige »Emil-Claviez-Siedlung«, welche für 53 Arbeiterfamilien günstigen Wohnraum bot, steht heute unter Denkmalschutz. Dr. Emil Claviez war Ehrenmitglied im Gesangsverein »Adorfer Liederkranz« und im Kirchenmusik- und Konzertverein der Ev. Luth. Kirchgemeinde Adorf. Der Blüthner-Flügel prägte seit damals viele Jahre die Kirchenmusik der Kantorei.

AnzeigeKirchenmusikvereinskonzert640

Anzeige des Kirchenmusikvereins vom 9. Juli 1916, Abb.: Archiv Verein KMA

zurueckcccc3

Home | Events | Rückblick | Verein | Links | Kontakt

VereinKlassischeMusikAdorfV4

zurueckbutton1

Home | EVENTS | Rückblick | VEREIN | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap

m2